Hill, Reginald

Lebensdaten: * 1936 Hartlepool, Durham, England – † 2012 Cumbria, England

Dalziel-und-Pascoe-Reihe (Krimi):

  • Eine Gasse für den Tod (A Clubbable Woman) – 1970
  • An Advancement of Learning – 1971
  • Der Lüge schöner Schein (Ruling Passion) – 1973
  • Ein nasses Grab (An April Shroud) – 1975
  • Der Calliope-Club (A Pinch of Snuff) – 1978
  • Der Würger von Yorkshire (A Killing Kindness) – 1980
  • Welke Rosen muss man schneiden (Deadheads) – 1983
  • Exit Lines – 1984
  • Kein Kinderspiel (Child’s Play) – 1987
  • Unter Tage (Underworld) – 1988
  • Die dunkle Lady meint es ernst / Mord auf Widerruf (Bones and Silence) – 1990
  • Ins Leben zurückgerufen (Recalled to Life) – 1992
  • Der Schrei des Eisvogels (Pictures of Perfection) – 1994
  • Der Wald des Vergessens (The Wood Beyond) – 1995
  • Das Dorf der verschwundenen Kinder (On Beulah Height) – 1998
  • Das Haus an der Klippe (Bones and Silence) – 1999
  • Die rätselhaften Worte (Dialogues of the Dead) – 2001
  • Die Launen des Todes (Death’s Jest-Book) – 2002
  • Welch langen Weg die Toten gehen (Good Morning, Midnight) – 2004
  • For Love nor Money – 2005 – Audiobuch zur TV-Serie
  • Secrets of the Death – 2005 – Audiobuch zur TV-Serie
  • Der Tod und der Dicke (The Death of Dalziel / Death Comes for the Fat Man) – 2007
  • Der Tod heilt alle Wunden (A Cure for all Diseases / The Price of Butcher´s Meat) – 2008
  • Die letzte Stunde naht (Midnight Fugue) – 2009

Dalziel-und-Pascoe-Reihe (Kurzgeschichtensammlungen):

  • Das Rio-Papier und andere Kriminalgeschichten (Pascoes Ghost and other brief Chronicles of Crime) – 1979 – Kurzgeschichten
  • Asking for the Moon – 1996 – Kurzgeschichten

Joe-Sixsmith-Reihe (Krimi):

  • Blood Sympathy – 1993
  • Born Guilty – 1995
  • Killing the Lawyers – 1997
  • Singing the Sadness – 1999
  • The Roar of the Butterflies – 2008

weitere Krimis (als Patrick Ruell):

  • The Castle of the Demon – 1971 – später unter dem Titel The Turning of the Tide als Reginald Hill veröffentlicht
  • Red Christmas – 1972
  • Death Takes a Low Road – 1974 – später unter dem Titel The Low Road als Reginald Hill veröffentlicht
  • Beyond the Bone – 1975 – später unter dem Titel Urn Burial als Reginald Hill veröffentlicht
  • Der lange Mord (The Long Kill) – 1986
  • Death of a Dormouse – 1987
  • Dream of Darkness – 1989
  • The Only Game – 1993

weitere Krimis (als Dick Morland):

  • Heart Clock – 1973 – später unter dem Titel Matlock’s System als Reginald Hill veröffentlicht
  • Albion! Albion! – 1974 – später unter dem Titel Singleton’s Law als Reginald Hill veröffentlicht

weitere Krimis:

  • Fell of Dark – 1971
  • A Very Good Hater – 1974
  • Noch ein Tod in Venedig (Another Death in Venice) – 1976
  • The Spy’s Wife – 1980
  • Wer schützt Prinz Arthur? (Who Guards the Prince?) – 1982
  • Traitors Blood – 1983
  • Das Fremdenhaus (The Stranger House) – 2005
  • Rache verjährt nicht (The Woodcutter) – 2010

weitere Werke:

  • A Fairly Dangerous Thing – 1972
  • The Forging of Fantom – 1979 – als Charles Underhill
  • No Man’s Land – 1985
  • The Collaborators – 1987
  • Brother’s Keeper – 1992

weitere Kurzgeschichtensammlungen:

  • There Are No Ghosts in the Soviet Union and Other Stories – 1987

law_trennlinie

Advertisements

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s