Borrmann, Mechtild (* 1960 Köln)

Krimis:

  • Wenn das Herz im Kopf schlägt – 2006
  • Morgen ist der Tag nach gestern – 2007
  • Mitten in der Stadt – 2009
  • Wer das Schweigen bricht – 2011
  • Der Geiger – 2012
  • Die andere Hälfte der Hoffnung – 2014
  • Trümmerkind – 2016 (rezensiert von: Jochen König)

Erzählungen (Krimis):

  • Freundschaftspreis – 2009 (in OWL kriminell)
  • Seltene Seerose – 2009 (in Mordswestfalen)
  • Aufnahme – 2010 (in So wie du mir – 19 Variationen über „Die Judenbuche“ von Annette Droste-Hülshoff)
  • Die Spur zurück – 2013 (eBook)

law_trennlinie

Advertisements

Ein Gedanke zu “Borrmann, Mechtild (* 1960 Köln)

  1. Pingback: Der Lärm des Schweigens | crimealleyblog

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s