Ich bin dann mal weg …

Edinburgh isn’t so much a city, more a way of life… I doubt I’ll ever tire of exploring Edinburgh, on foot or in print.” – Ian Rankin

Richtig, Mr. Rankin. Und genau weil das so ist, werden auch wir uns in Kürze wieder auf den Luftweg zur schottischen Ostküste machen, um ein paar Tage mit Freunden durch die Closes zu schlendern und Zeit in den Pubs von Edinburgh zu verbringen. Wie sehr mir diese Stadt mittlerweile ans Herz gewachsen ist, weiß jeder, der diesem Blog öfter einen Besuch abstattet. Und so werde ich natürlich auch dieses Mal versuchen, jede einzelne Sekunde auszukosten und viele Eindrücke mitzunehmen.

Während ich auf dem Arthurs Seat herumkraxle, die heiligen Hallen von Rosslyn Chapel erkunde und mir zwei, drei Pints Deuchars in der Oxford Bar hinter die Binde kippe, wird sich naturgemäß in der kriminellen Gasse ein paar Tage lang nichts tun. So kehrt – nach einer weiteren Rezension morgen – hier tatsächlich mal eine geplante (!) Ruhe ein. :-)

Ich wünsche euch allen ein schönes Wochenende und freue mich darauf, euch Ende nächster Woche wiederzusehen.

Liebe Grüße

Euer Stefan

P.S. – Meinen Reisebericht aus dem letzten Jahr hoffe ich noch fortführen zu können. Da ist einfach zu viel Tolles noch unerzählt geblieben.

6 Gedanken zu “Ich bin dann mal weg …

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s