Die Gasse feiert – Drei Jahre „Crimealley“

Ich mach es dieses Jahr mal kurz oder zumindest kürzer.

Auch 2018 musste ich mir notgedrungen wieder eine Auszeit gönnen, was neben vielen anderen Dingen vor allem einer lange andauernden Leseblockade geschuldet war. Es freut mich daher einmal mehr, dass sich die Crime Alley dennoch eine kleine Klientel aufgebaut hat, die uns selbst in diesen mageren Zeiten die Treue hält. Hinzu kommt, dass ich auch im vergangenen Jahr neue Blogger-Kollegen/innen kennenlernen durfte, von denen ich mit einigen inzwischen regelmäßig Kontakt pflege. Die Liebe zur Literatur, sie schlägt in der Tat Brücken und verbindet, was wiederum für mich der größte Ansporn ist, denn noch schöner als das Schreiben selbst, ist der daraufhin folgende Austausch mit anderen (Wenngleich mein Bankkonto anderes behauptet).

Ich möchte allen Kollegen/innen, Followern, Besuchern und Freunden für euer ungebrochenes Interesse danken und hoffe, dass ihr auch im kommenden Jahr weiter den Weg in die kriminelle Gasse findet. Die Chancen stehen gut, dass dann auch Jochen König hier wieder aktiver mitgestalten wird, was mich persönlich natürlich sehr freuen würde.

Zum 3. „Geburtstag“ werde ich mir nun ein kühles Blondes gönnen. In diesem Sinne, ich hebe mein Glas: Auf weitere, hoffentlich spannende 365 Tage.

Euer Stefan

Advertisements

22 Gedanken zu “Die Gasse feiert – Drei Jahre „Crimealley“

  1. Pausen sind durchaus erlaubt :-). Braucht man zwischendurch auch mal.

    Wünsche dir ein schönes weiteres Blogjahr ohne Leseblockaden! Und würde mich freuen, auch hier von Jochen König zu lesen. Seine Rezensionen bei der Krimi-Couch sind einfach klasse :-).

    Auf ein schönes, interessantes neues Blogjahr hier! Und: Prost!

    Gefällt 3 Personen

    • Oh ja, keine Leseblockade wäre mal ganz schön. Allerdings sind es dann oft auch noch die äußeren Umstände. Streß sowie wenig Ruhe und Freizeit vertragen sich mit dem Hobby Lesen leider nur bedingt. Kann jedenfalls nur besser werden. :-)

      Ja, von Jochen habe ich in der Vergangenheit viel gelernt und ich lese seine Rezensionen immer noch mit Genuss. (Besonders die Verrisse :-) ) Allerdings war auch er dieses Jahr stark eingespannt und selbst auf der KC nicht mehr so präsent. Gucken wir mal, wie es in Zukunft klappt.

      Danke für Deine Wünsche und Dir ein schönes WE!

      Gefällt mir

    • Danke liebe Nicole! Ja, schon irgendwie verrückt, oder? Bin doch ein bisschen stolz, dass sich das alles so entwickelt hat – und noch froher, dass ich weiterhin so viel Spaß dran habe. Auch Dank euch!

      LG zurück an die Elbe

      Gefällt mir

    • Puh, das ist ein Lob, welches mir besonders viel bedeutet. Lieber Martin, ich sage besten Dank und bemühe mich diesen Standard in Zukunft zu halten.

      Übrigens hat mich der gute Jochen erreicht. Werde versuchen den Bogen am WE auszufüllen und Dir zuzumailen.

      Gefällt mir

  2. Das Kind ist ja noch sehr jung und hat ein wunderbares Potential sich zu entwickeln.
    Pausen und Auszeiten dürfen gerne sein, damit das Kind auch gut gedeiht und wächst.

    Ich hebe mein Glas (… und vielleicht sogar 2-3 weiter) damit die Reise weitergehen kann und wir alle daran teilhaben können.

    Prösterchen von der Mosel!

    Gefällt 1 Person

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s